+49 (0) 8362 91 18 925 info@praxis-gewusst-wie.de

Die Schule der Liebe in der Familie

nach Dr. phil Jirina Prekop

Dieser Kurs ist der Förderung einer liebevolleren Lebensform in der Familie gewidmet. Er wurde vor vielen Jahren von Dr. phil. Jirina Prekop entwickelt, aufgrund der dringlichen Einsicht, dass die Liebesfähigkeit mehr und mehr schwindet und ein wachsender Zerfall der Familien zu verzeichnen ist.

In unserer Zeit herrscht zunehmende Ratlosigkeit in der Erziehung. Schon Generationen vor uns haben die Familien nicht gelernt, wie man Probleme bewältigt. Sobald sich unverarbeitete Konflikte anstauen, bekämpft man sich und (oder) man geht lieblos auseinander. Darunter leiden die Kinder am meisten, denn sie möchten beide Eltern im Herzen wissen und eine sichere Geborgenheit in der Familie spüren um zu wachsen.

Wir bieten Ihnen an diesen Tagen eine intensive, therapeutische Begleitung für Sie und Ihren Partner um eventuelle, wiederkehrende Konflikte innerhalb der Paarbeziehung oder Familie zu lösen. Wir stärken Ihre Kompetenz als Elternteil und den Umgang mit Ihren Gefühlen. Es können weikterhin biografisch, einschneidende Erlebnisse aufgearbeitet und gelöst werden, so dass es zu einer deutlichen Entlastung und Stressreduktion kommt, damit Sie:

  • Ihren Kindern mehr Halt, Sicherheit und Geborgenheit geben können
  • neue Wege finden für ein „Mehr“ an Miteinander
  • mehr Lebendigkeit, Harmonie und Frieden für sich und Ihre Familie finden.

Außerdem geben wir Ihnen die Möglichkeit Einblick zu nehmen, in das ganzheitliche Konzept unserer Arbeit. Diese umfasst u. a. die Wichtigkeit der Bindung innerhalb der Familie aus systemischer, verhaltenstherapeutischer und lerntherapeutischer Sicht für das Gelingen der Liebe in ihrer Familie. Die Elternschule ist geeignet für werdende Eltern, Familien, Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Adoptivfamilien, und jede andere Familienlebensform.

Wir arbeiten im Team mit Paaren und Familien.